Blogbattle # 3 – Schönheit

Schönheit. Wer definiert dieses abstrakte Wort? Die Medien? Heidi Klum? Pränatale Diagnostiker?

Werden Menschen durch genetische Vorhersagen im Mutterleib bald aussortiert, so wie es zur Zeit mit diagnostizierten behinderten Föten geschieht, wenn sie zu einer gewissen hohen Wahrscheinlichkeit nicht dem gerade aktuellen Schönheitsideal entsprechen nach der Pubertät? Wird sich dafür ein Markt bilden? Man kann doch nicht bestreiten, dass schönere Menschen einen Vorteil nicht nur im Fortpflanzungsbelangen haben, sondern auch im Arbeitsmarkt Vorteile genießen. Ungeborene mit Trisomie 21 werden heute auch durch Druck von Außen aussortiert, warum nicht auch zukünftige hässliche Menschen?

Ich sprach mit einem Pränataldiagnostiker, er meinte am Ende der Untersuchung ist es immer die Entscheidung der Eltern. Die finanziellen Gründe würden angeführt werden, sich gegen ein behindertes Kind zu entscheiden. Ja, denn solch ein Kind ist nicht nur finanziell später unverwertbar, nein, es stürzt auch einen junge Familie in finanzielle Nöte und kostet dem Staat eine Menge Geld! Warum nicht auch zukünftig adipöse Menschen oder Brillenträger oder Zahnausfallgeplagte aussortieren, wenn es die Möglichkeit gibt, die Kosten nicht nur Geld, sie sind teilweise auch nicht schön anzusehen!

Da ich eine schwerst behinderte Schwester habe, geistig wie körperlich, und durch sie viel Liebe erfahren habe, obwohl sie sehr wenig mit der Außenwelt in Kontakt treten kann, wird mir nur schlecht bei der Aussage des Arztes. Natürlich sind nicht alle Kinder mit T 21 so lebensfähig wie die, die im Fernsehen gezeigt werden, die meisten sind schwere Pflegefälle. Aber man kann, nein man muss jedes Kind lieben, egal wie es geboren wird oder wie viel Zeit es an Lebenserwartung hat. Nicht jeder hat die Kraft dafür, dass verstehe ich. Besonders wenn man jung ist, ist es schwer eine adäquate Entscheidung zu fällen. Aber ich schweife ab.

Es ging ja um Schönheit. Heidi Klum – Top Model – das Menschenverachtenste was gerade mal wieder über die Propagandaschleuder Fernsehen gesendet wird. Schon 10 -12 jährige Mädchen hungern, um den dort gezeigten „Idealen“ zu entsprechen. Die Mortalitätsquote bei Magersüchtigen, die durch solche Schönheitspropaganda entstehen können, ist erschreckend hoch, bis zu 15 % der Erkrankten sterben. Kümmert das unsere schöne Heidi? Nein, denn sie ist ja Big in Business.

Das von Mode- und Lifestylemagazinen und Fernsehsenderen propagierte Schönheitsbild des Menschen ist abstoßend. Sogar das Arschloch muss heute gebleicht werden und die Genitalien gerade oder schöner operiert werden, das Gesicht optimiert und die Glatze verhindert werden. Gehts noch? Haare müssen überall abrasiert werden, damit man den Pornostars gleicht, die einem an jeder Ecke im Netz begegnen.

Mein Motto zur Schönheit deshalb: Zurück zur Natur!

Ach übrigens, ich bin komplett unrasiert mit Haaren auf Schulter und Rücken, habe Geheimratshöfe zu sonst langen Haaren (Vorsicht: VoNiHiLa!!!), ungepflegten Vollbart, Brille, angehende Wampe, schiefe, natürlich leicht gelbe Zähne, eine kleine Warze neben der Nase, hässliches, behaartes Muttermal an der linken Schulter und wisst ihr was?

Ich fühl mich toll und strahle nicht nur durch meine innere Schönheit, sondern auch aus meinem nicht gebleichtem Arschloch. ^_^

Bis Danny!

dat Maddin

Ach, was ich noch sagen wollte, ich las mal, dass durch einen Frauenkörper durch die Benutzung von Kosmetika in ihrem Leben bis zu 50 Liter Erdöl durchfließen würden! Mjamie! 😀 – keine Gewähr auf Korrektheit –

Teilnehmer:

https://schakalsgedankenwelten.wordpress.com/

https://ichigokomori.wordpresso.com/

http://www.kisaxyz.de/

http://wetterschaf.blogspot.de/

http://fightdreamlovehope.blogspot.de/

http://www.pal-blog.de/

http://blog.corpus-et-amina.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s